Was ist Ayurveda


Wer glaubt, Ayurveda sei ausschließlich die Art und Weise, wie man sich ernährt, liegt FALSCH. Es handelt sich um eine Lebensweise, die das Leben ganzheitlich betrachtet! Ayurveda lässt uns zu unserer Mitte finden. Es hilft und Körper und Geist in Einklang zu bringen und gesund zu sein.


„Gutes und schlechtes Leben; glückliches und unglückliches Leben; das, was dem Leben zu- bzw. abträglich ist; das Maß des Lebens und seiner Komponenten; und das Leben selbst – wo all das erklärt wird, das nennt man Ayurveda.“ Caraka Samhita 1.1.41


Ayurveda setzte sich aus 2 Begriffen zusammen: „ayuh“ das Leben und „veda“ das Wissen, die innere Weisheit. Es beschreibt das Wissen des Lebens, die Verbindung von Körper, Sinnen, Geist und Seele. Den Zustand des Einklangs dieser Ebenen. Ayurveda befasst sich mit dem Wissen der Naturgesetze.


Es beschreibt nicht nur, welches Essen deinem Typen am besten bekommt, sondern auch welche Aktivitäten dir guttun. Darüber hinaus hilft es uns unsere Charakterzüge zu erkennen und sie uns zu erlauben. Es geht darum, einen gesunden Lebensstil zu entwickeln, der zu dir passt. Jeder von uns ist ein Individuum, das es kein zweites Mal auf dieser Welt gibt. Genau deshalb brauchen wir einen individuellen Fahrplan, jeder für sich.


Die Bestandteile des Ayurveda:

  • Moral und Ethik

  • Gesundheit und Krankheit

  • Das Leben und seine Wirkprinzipien

  • Glück und Unglück

  • Die tiefsten Ursprünge des Lebens


Die Wirkungsebenen des Ayurveda:

  • Gesundheitserhaltung und -förderung

  • Prävention von Krankheiten

  • Steigerung der Vitalität und Leitungsfähigkeit

  • Steigerung der Körpergesundheit, Stressresistenz und Entspannungsfähigkeit

  • Ganzheitliche Medizin

  • Ätiologie (Ursachenerforschung und -behebung)

  • Pathogenese (Erkennen des Krankheitsverlaufes)

  • Umkehrung der Pathogenese & Anregung der Selbstheilungskräfte

  • Rezidiv-Vermeidung, Förderung langfristiger Gesundheit

  • Persönlichkeitsentwicklung und Selbstverwirklichung

  • Selbstreflexion

  • Selbsterkenntnis

  • Selbstverwirklichung im Sinne der eigenen Persönlichkeit

  • Selbstverwirklichung der tiefen spirituellen Natur

Mit diesem Hintergrund ist es das erste Anliegen Krankheiten vorzubeugen, damit sie gar nicht erst entstehen. Vital zu bleiben und es zu werden. Möglichkeiten des Ausgleichs und der Heilung zu erfahren. Sich selbst zu reflektieren und zum eigenen Selbst zu finden.


Für mich bedeutet Ayurveda:

Eine spannende Reise mit dem großartigen Nebeneffekt: gesund, glücklich und ausgeglichen zu sein.

  • Mich selbst und meine Körper besser kennen zu lernen.

  • Mich selbst liebevoll und wertschätzend zu behandeln.

  • Achtsam zu sein und darauf zu hören, was mein Körper und meine Seele mir sagen wollen.

  • Zu erkennen, wie einzigartig ich bin und welche Kräfte in mir stecken.

  • Zu meiner Intuition und meinem ursprünglichen Wissen zurück zu finden.

  • Die Verantwortung für mein Leben zu übernehmen. Mich weiter zu entwickeln.


Komm mit auf die Reise. Ich garantiere dir, es wird spannend!


Lass es dir gut gehen, sei fröhlich, leicht und wie du bist.


Deine Patricia



10 Ansichten0 Kommentare